Die Interessengemeinschaft für Insekten als Lebensmittel in der Schweiz (IGILS) setzt sich ein für die Verbesserung des Umfeldes von Markt und Forschung mit essbaren Insekten in der Schweiz. Sie befürwortet den Konsum und die Produktion von essbaren Insekten nach Grundsätzen von Oekologie, Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung.

Bei allfälligen Fragen gibt unser Vorstand gerne Auskunft.


Aktuelles:

Seit dem 1. Mai 2017 sind in der Schweiz drei Insektenarten als Lebensmittel zu gelassen. Allerdings gibt es aktuell noch keinen Lieferanten, der alle benötigten Bewilligungen hat. Deshalb sind aktuell noch keine Insekten als Lebensmittel verfügbar in der Schweiz.

Aktuell gibt es Organisationen, welche nicht zugelassene Insekten in den Verkehr bringen. Wir von IGILS distanzieren uns davon und möchten darauf hinweisen, dass die Sicherheit der Konsumenten nicht gewährleistet ist und dies strafbar ist.